Playtox` Services sind jetzt in Opera Mini Speed Dial verfügbar

Der 11. Dezember 2012, Oslo – Nowosibirsk. Playtox, der Entwickler von Handy-Vielbenutzer - Spielen, hat ein Abkommen mit Opera Software abgeschlossen.

Playtox hat ein zweijähriges Abkommen mit Opera Software abgeschlossen und ist jetzt ihre Partner für Handy-Browser-Spiele in Russland und der GUS.

Jetzt können Benutzer von Opera Mini aus diesen Ländern Playtox`Services auf Speed Dial benutzen, das visuelle Lesezeichen darstellt, die beliebige Webseiten und Services sehr schnell finden lassen.

Das Wachstum des Marktes für Handy-Browser-Online-Spiele in Russland und der GUS übertraf alle Erwartungen. Der richtige Aufschwung im Mobile-Internet in Russland fiel auf 2012.

Heute wird der Markt um 50 Millionen Dollars mit einem jährlichen Wachstum von 30% geschätzt. Die Gesellschaft J'son & Partners berechnet, dass der Markt für Handy-Spiele zum Ende des Jahres bis zu 392 Millionen Dollars gewachsen wird. 

Außer dem traditionellen Free-2-Play Modell der Monetarisierung sind Mobile-Browser-Spiele sind schöne Drivers für data traffic (3G, 4G).

Deswegen werden Browser-Spiele oft als VAS-Services verwendet. Dieses Segment kannibalisiert Einkommen und das Auditorium nicht. Online-Spiele ersetzen für Benutzer den traditionellen Kontent nicht, sie binden an den Portal, das Service an. 

„Opera Mini – ein der populärsten Browser. Sein monatliches Auditorium zählt über mehr 194 Millionen Menschen in aller Welt. Der große Anteil darunter sind russische Benutzer.

Ich bin sicher, dass sie unsere Spiele sehr hoch schätzen und dabei ihre Freizeit verbringen werden“, sagte Dmitrij Sergeew, der Playtox Leiter.

 „Wir arbeiten mit Playtox seit vielen Jahren und sind mit Ergebnissen unseren gemeinsamen Projekten auf dem Spielbereich sehr zufrieden.

Deswegen haben wir beschlossen, diese Gesellschaft  als Partner zu wählen. Wir sind froh, Benutzern von Opera Mini nur die besten Servises anzubieten“, sagte Michail Iljin, der Generaldirektor von Opera Software Russia.

###
Opera Software (ASA)

Die Opera Software ASA ist der Entwickler der Browser-Software Opera. Die Gesellschaft wurde 1994 gegründet.  Seitdem fällt Opera immer wieder durch innovative Ideen und kluge Umsetzungen auf, die das Leben des Internetnutzers erleichtern.

275 Millionen Menschen benutzen  Opera-Browser  auf ihren Computern, Handys, Fernsehern und anderen Anlagen.  Opera bietet auch Instrumente für Distribution und Monetarisierung. 

Unser Ziel ist, das Internet zugänglicher zu machen. An der Fondsbörse in Oslo ist  Opera Software ASA unter OPERA eingetragen. “Opera”, “Opera Software”, “Opera Mini” und das Logo “O” sind Handelsmarken der Gesellschaft Opera Software ASA. 
Mehr über Opera zu erfahren kann man auf der Website opera.com.

Playtox

Playtox  ist der führende Entwickler von Mobile-Browser-Spielen. Das Spielauditorium besteht aus  20 Millionen angemeldeter Benutzer, die mehr als 40 Millionen Stunden bei Playtox-Spielen verbracht haben.

Die größten Projekte der Firma: Die Welt der Schatten, Meine Farm und andere. Diese Spiele spielt man in vielen Ländern – von Vietnam bis Brasilien und Indonesien.

Die Gesellschaft ist ein Resident des Nowosibirsker Technoparkes AKADEMPARK. Mehr Infos über Playtox finden Sie auf der Website playtox.ru.

Pressekontakt: Elena Grishina eg@playtox.ru.

11-Dezember-2012